Inhaltsverzeichnis

Trap (Wurfscheibenschießen)

Die meisten Schießsport-Disziplinen haben zum Ziel, ein Einzelgeschoss möglich präzise in die Mitte (Zehn) der Scheibe zu setzten.

Beim Trapschießen (seit 1900 olympische Disziplin) wird mittels einer Bockdoppelflinte und Schrotpatronen auf weiße, gelbe, orange oder schwarze Wurfscheiben geschossen. Dabei kommt es auf eine schnelle und sichere Reaktion des Schützen an, denn schließlich fliegt die Wurfscheibe blitzschnell in unterschiedlichen Winkeln vom Schützen weg. Wurfscheiben erreichen dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h.

Schütze im Voranschlag

Die Schützen absolvieren ihren Durchgang in sogenannten Rotten, bestehend aus bis zu sechs Teilnehmern. Sie schießen von nebeneinander liegende Ständen auf die Wurfscheiben. Beim „sportlichen Trap“ werden die Scheiben vom Schützen abgerufen. Geschossen wird im Voranschlag, das bedeutet, die Waffe ist beim Abruf bereits im Anschlag. Die Stände befinden sich in ca. 10 - 15 Meter Entfernung hinter dem Bunker, in dem sich die Wurfmaschine befindet. Im Wechselverfahren wird auf die Wurfscheiben im Voranschlag mit einer 24 Gramm Schrotladung aus einer Bockdoppelflinte geschossen. Für eine Wurfscheibe hat man zwei Schuss zur Verfügung. Während eines Durchganges schießt jeder Schütze auf 25 Wurfscheiben. Als Treffer wird gewertet, wenn die Schiedsrichter während der Flugphase der Scheibe erkennen können, dass sich mindestens ein „sichtbares Stück“ von der Scheibe gelöst hat.

Bockdoppelflinte Schrotpatrone Wurfscheibe

Interessierte können gerne an einem Probetraining teilnehmen. Vereinswaffen werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt. Munition kann auf dem Trapstand für den sofortigen Verbrauch erworben werden (Kosten für 50 Schrotpatronen ca. 12 – 15 €). Die 25 Wurfscheiben für einen Durchgang kosten 6,00 Euro.

Vorderladerflinte

Wir schießen jetzt auch mit Vorderladerflinten. Entsprechend den Regeln des RSB werden die Disziplinen Perkussionsflinte und Steinschlossflinte geschossen. Die Flinten werden mit maximal 6,2 Gramm Schwarzpulver und 35 Gramm Schrot (2,5 mm) geladen. Auf jede Wurfscheibe wird ein Schuß abgegeben.

Steinschlossflinte Steinschlossflinte

Perkussionsflinte Perkussionsflinte

Vorderladerflinte

(Autor: Andreas Berg, 24.01.2009)

Trainingstermine Wurfscheibe 2018

Stand 04.01.2018

Datum von bis Tag Art
05.01.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag Trainingstermin Wurfscheiben
06.01.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag Trainingstermin Wurfscheiben
12.01.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag Trainingstermin Wurfscheiben
13.01.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag Trainingstermin Wurfscheiben
19.01.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag Trainingstermin Wurfscheibenentfällt
20.01.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag Training und Kreismeisterschaft Vorderladerflinte
26.01.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag Kreismeisterschaft Wurfscheiben
27.01.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag Kreismeisterschaft Wurfscheiben
02.02.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag Trainingstermin Wurfscheiben
03.02.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag Arbeitstag
06.04.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag belegt LJS
07.04.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag belegt LJS
20.04.2018 15:30 ca. 18:00 Freitag belegt LJS
21.04.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag belegt LJS
28.04.2018 09:00 ca. 18:00 Samstag Bezirksmeisterschaft Wurfscheiben Bad Neuenahr
12.05.2018 09:00 14:00 Samstag Landesmeisterschaft
01.09.2018 09:00 ca. 12:00 Samstag belegt LJS